5. Zoo Duisburg Golf Charity Turnier mit sensationellem Erfolg

golf2015Bereits zum fünften Male konnte der Zoo Duisburg das alle zwei Jahre stattfindende Zoo Duisburg Golf Charity Turnier auf Einladung des renommierten Golfclub Mülheim an der Ruhr auf der dortigen noblen Anlage austragen.
Wie immer ging es darum, Spaß zu haben und dabei Gutes für die bedrohte… Tierwelt zu tun. Das diesjährige Turnier war ganz dem Schutz der australischen Wombats gewidmet, die – anders als ihre nächsten Verwandten, die Koalas – ausschließlich auf dem Boden leben. Dort sind die Wombats jedoch allerlei Gefahren ausgesetzt, insbesondere der sich auch in Australien ständig ausdehnenden städtischen Besiedlung, dem zunehmenden Straßenverkehr und der sich mehr und mehr ausbreitenden landwirtschaftlichen Nutzung. Hiervon betroffen sind Wombats gebietsweise stark bedroht und in manchen Regionen Australiens bereits komplett verschwunden. Umso wichtiger, etwas für den Erhalt der Wombats zu tun.
Ein Golfturnier mit spendenfreudigen Spielern und Sponsoren bietet hierfür die perfekte Möglichkeit. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche tierbegeisterte Golfspieler und viele namhafte Sponsoren beim Zooturnier dabei.
Zur Einstimmung gab es am Vorabend des Turniers einen von Zoodirektor Achim Winkler geführten Zoorundgang. U.a. ging es auch zu den Wombats, zählt der Zoo Duisburg doch zu den ganz wenigen Zoos außerhalb Australiens, die Wombats halten.
Am Turniertag griffen 89 tierbegeisterte Golfer inklusive Zoodirektor Achim Winkler zum Schläger. Bei herrlichstem Sonnenwetter wurde bestes Golf geboten, insbesondere von Reimund Kronenberger vom Golfclub Hösel, der den 1. Brutto-Preis bei den Herren gewann, und von Anke Kopecky, ebenfalls vom Golfclub Hösel, die bei den Damen den 1. Brutto-Platz belegte.
Daneben gab es Sonderwertungen der verschiedenen Turniersponsoren, die zusammen mit der Siegerehrung anlässlich der Abendveranstaltung im Clubhaus ausgelobt wurden. Höhepunkt des Abends war wie immer die große Artenschutztombola mit hochwertigen Preisen vieler namhafter Sponsoren, die alle spontan zugesagt hatten, das Zooturnier zum Schutze der Wombats zu unterstützen und sich hierbei in höchstem Maße großzügig zeigten. Neben u.a. Fernsehern, Fahrrädern, Reisegutscheinen und zahlreichem Golfequipment zählten auch in diesem Jahr Tickets für das DFB-Pokalfinale 2016 sowie ein Druckerunikat mit Wombatmotiven zu den begehrtesten Preisen. 

Am Ende des Abends konnte

ein sensationeller Reinerlös von € 21.500,-

verkündet werden, womit das beste Ergebnis aller bisherigen Zooturniere zu verzeichnen war. Das Geld kommt ausnahmslos den Wombats zugute.

Der Zoo Duisburg bedankt sich bei allen teilnehmenden Golfern, Spendern und Sponsoren sowie den Mitarbeitern des Golfclub Mülheim an der Ruhr, die mit ihrer Freude, Begeisterung und Großzügigkeit zum Erfolg dieser mehr als gelungenen Veranstaltung beigetragen haben und letztendlich alle gemeinsam aktiv den Wombatschutz unterstützen.