forschung_ameisen-ultraschallEine der Kernaufgaben moderner wissenschaftlich geleiteter Zoologischer Gärten ist die biologische Forschung. Noch heute wissen wir sehr wenig über viele Tierarten. So ist bis heute nicht bekannt, wie das komplexe Immunsystem bei Delfinen oder das Reproduktionsverhalten bei Wombats funktioniert. Manche Tierarten sind im Freiland noch gänzlich unerforscht.

Der wissenschaftlichen Forschung kommt eine große Bedeutung zu, um unser Wissen über die Tiere zu vertiefen. Nur wenn wir alles von den jeweiligen Tierarten verstehen, können diese im Freiland wirksam geschützt werden.

Viele der Forschungsarbeiten im Zoo stellen eine Grundlagenforschung für weitere Arbeiten im Freiland dar. Andere wissenschaftliche Untersuchungen lassen sich nur in Zoologischen Gärten durchführen, wie z.B. die Hormonstudien bei Elefanten zur Bestimmung des Reproduktionszyklus oder die Ultraschalluntersuchung bei Delfinen, um die Entwicklung eines im Mutterleib heranwachsenden Jungtieres zu verfolgen.

Im Zoo Duisburg wurden über die Jahre unzählige wissenschaftliche Studien, Doktor- und Diplomarbeiten durchgeführt, von Studenten und Gastwissenschaftlern aus über 20 verschiedenen Ländern. Die Arbeiten wurden in zahlreichen Büchern und hunderten von Publikationen in Fachzeitschriften veröffentlicht.