Call-and-Collect an der Zoo-Kasse möglich

15.02.2021

Anrufen, bestellen, Termin vereinbaren, abholen – Einkaufen hat sich in Zeiten der Corona-Pandemie verändert. Auch der Zoo Duisburg gibt allen nun die Möglichkeit, Jahreskarten, Gutscheine oder Souvenirs einzukaufen. Pünktlich zur Einführung von Call-and-Collect gibt es jetzt auch die neuen Jahreskarten im Scheckkartenformat für den Zoo Duisburg.  

Sie sind ein echter Hingucker: Eines von zwei Tiermotiven ziert die 8,5 x 5,4 cm große Karte. Die neue Karte ist aus recyclebarem Bio-PVC und löst die bisherigen Dauerkarten aus Papier ab. Als Erster kam Oberbürgermeister Sören Link an die Zoo-Kasse und verlängerte seine Dauerkarte. „Der Zoo setzt auf Nachhaltigkeit. Auch kleine Veränderungen wie die ökologisch abbaubare neue Jahreskarte, die auch optisch ein Hingucker ist, leisten dazu einen Beitrag. Seit vielen Jahren kaufe ich mir eine Jahreskarte und bin immer wieder gerne hier. Ich hoffe sehr, dass sich die Pandemielage bald deutlich bessert und der Zoo dann wieder seine Tore für Besucher öffnen kann“, sagt Sören Link.  

Bei Verlängerung der Jahreskarte sowie beim Neuerwerb kann der Besucher künftig zwischen zwei Tiermotiven wählen. Zur Auswahl steht neben dem Roten Panda Jang auch ein Motiv mit den Delfinen Delphi und Dora. Das Panda-Motiv hat es auch Oberbürgermeister Sören Link angetan, der selbst großer Freund dieser Tierart ist. Neu sind auch die Gutscheine im Scheckkarten-Format, ebenfalls aus biologischem PVC und mit den Motiven Zwergotter oder Koala.  

Die Bestellung von Eintrittskarten und Co. muss vorab montags bis freitags zwischen 8 und 11 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0203-604 44250 im Zentralen Besucherservice aufgegeben sowie ein konkreter Termin für die Abholung vereinbart werden. Eine Beratung kann derzeit ausschließlich telefonisch stattfinden. An der Hauptkasse des Zoos an der Mülheimer Straße besteht mit dem Abhol-Angebot nun für alle Tierfreunde die Chance, schon heute die Jahreskarte zu verlängern und damit die alte gegen die neue Karte zu tauschen oder eine neue zu erwerben. So können Zoo-Freunde den Tierpark am Kaiserberg auch in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Neben den Jahreskarten können Zoofreunde auch alle anderen Artikel aus dem zooeigenen Angebot, wie zum Beispiel das neue Zoo Duisburg Wimmelbuch, telefonisch vorbestellen und an der Zoo-Kasse kontaktlos montags bis freitags in der Zeit von 13 bis 16 Uhr abholen.  

Im Angebot sind ab sofort auch Jahreskarten für Hunde. Seit zwei Jahren sind jeden Donnerstag und Freitag vierbeinige Gäste im Zoo willkommen. „Viele Hundebesitzer haben sich dieses Angebot gewünscht und diesen Wunsch erfüllen wir ihnen gerne“, so Zoodirektorin Astrid Stewin. Eine Hunde-Jahreskarte kostet 25 Euro, hat ein speziell auf die vierbeinigen Gäste abgestimmtes Design und ist immer donnerstags und freitags ganztägig gültig.  

Dauerkarten für Mensch und Hund können nach Lockerung der Corona-Einschränkungen wieder im zentralen Besucherservice beantragt werden, zuvor ist eine Bestellung nur über Call-and-Collect möglich. Generell werden nicht nur wie gewohnt die Daten erfasst, sondern auch das Foto des Inhabers und auch des Hundes direkt vor Ort erstellt. Dies dient der Identifikation und Zuordnung der Jahreskarte, ist aber nicht auf dem Jahresausweis aufgedruckt. Erst beim Zugang in den Zoo wird mit einem Handscanner kontrolliert, ob Jahreskarteninhaber und Foto übereinstimmen, auch beim Hund. Inhaber von Dauerkarten haben – sobald es die Corona-Schutzmaßnahmen wieder erlauben – einen entscheidenden Vorteil: Sie müssen sich nicht an den Kassenschlangen anstellen und können direkt zur Ticketkontrolle vorgehen.  

Für den Besucher nicht sichtbar gibt es auch eine weitere Neuerung. Ein neues Kassensystem beschleunigt die Bestell- und Bezahlprozesse, so dass die Wartezeiten für die Zoo-Besucher kürzer werden. „Das neue Kassensystem ist ein zentraler Baustein unserer Strategie, den Besucherservice zu modernisieren und zu digitalisieren“, so Zoo-Chefin Astrid Stewin.

Jahreskartenantrag für Call-and-Collect