Der Kälte zum Trotz

Wie hart er auch ausfallen mag – der Winter ereilt uns unabdinglich jedes Jahr. Während wir Menschen uns dick einmummeln und uns vor dem Ofen oder in der Badewanne aufwärmen, stehen Wildtiere vor einer deutlich größeren Herausforderung. Um immer wieder aufs Neue der Kälte zu trotzen, haben sie im Laufe der Zeit verschiedene Strategien entwickelt. Ob Speckschicht, dichtes Federkleid oder Winterfell – die körpereigenen Anpassungen schützen hervorragend. Welche Tiere den Winter im Freien überdauern, weshalb die Ente nicht auf dem zugefrorenen Teich festfriert und wann es möglicherweise den Zebras draußen zu kalt wird, erfahren alle interessierten Besucher bei der Führung „Tiere im Winter“. Am Sonntag, den 12.11.2017, beginnt die Führung um 12.00 und um 14.00 Uhr am Haupteingang.
Die Führung ist kostenlos, nur der Zooeintritt ist zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.