Elefant SHAKA bekommt Paten

elefantKu17 0728bFür das Familienunternehmen Büteführ, seit 1930 ansässig im Duisburger Süden, steht Engagement für einen guten Zweck an hoher Stelle. Nicht nur die Geschäftsleitung, sondern auch die Belegschaft möchte sich dafür einsetzen. So nutzen sie ihr Betriebsfest…

nicht nur, um gemeinsam Spaß zu haben und ein gutes Betriebsklima zu erhalten, sondern Gutes zu tun und gemeinschaftlich für ein Projekt zu spenden.
Dieses Jahr haben sie sich entschieden, „tierische“ Unterstützung zu leisten und den Natur- und Artenschutz zu fördern. Insbesondere die vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Elefanten haben es der Firma Büteführ angetan. Deshalb gehen die Einnahmen, die sich aus einer Tombola, anteilig aus der Belegschaftskasse und aufgestockt durch die Geschäftsleitung zusammensetzen, an den Zoo Duisburg in Form einer Patenschaft über Elefanten-Bullen SHAKA. Stolze € 5.200 sind zusammengekommen!
Die Freude im Zoo ist groß, denn mit einer Patenschaft wird die Futterversorgung für 1 Jahr übernommen.