Feenhafte Tiertaufe im ZOO Duisburg

binturong taufeBinturong bekommt endlich einen Namen
Deutscher Kinostart: 30. April 2015
In wenigen Wochen fliegen die kleinen Feen wieder über die große Kinoleinwand. Passend zum Kinostart von TINKERBELL UND DIE LEGENDE VOM NIMMERBIEST (30. APRIL 2015) darf sich ein Zoobewohner…

in Duisburg auf ein ganz besonderes Event freuen.
Nach langem Warten bekommt der niedliche Binturong endlich einen offiziellen Namen, denn inspiriert vom neuen Feen-Abenteuer wird er nach dem Hauptprotagonisten des Films „Grummel“ benannt! Ähnlich wie das Nimmerbiest im gleichnamigen Animations-Highlight, versteckt sich hinter dem unheimlichen Erscheinungsbild ein verspielter und liebevoller Charakter. Und so freuen sich Disney und der ZOO Duisburg den Binturong Ende April feierlich zu taufen.
Die Taufe findet am Dienstag, 28. April 2015 um 11.00 Uhr im ZOO Duisburg in Anwesenheit einer Grundschulklasse statt.
Über den Film
TINKERBELL UND DIE LEGENDE VOM NIMMERBIEST erzählt die Geschichte eines mystischen Fabelwesens, dessen lautstarkes Gebrüll aus der Ferne zu hören ist und sofort die Neugier von Tinkerbells Freundin Emily weckt. Die furchtlose Tierfee ist immer zur Stelle, wenn Tiere ihre Hilfe brauchen und scheut sich auch nicht, notfalls die Regeln zu brechen, um ein Tier in Gefahr zu retten. Doch das ungewöhnliche Wesen mit den seltsam grün funkelnden Augen ist im Tal der Feen nicht willkommen und so werden die Wächter-Feen beauftragt, das mysteriöse Biest zu fangen, bevor es ihre Heimat zerstört. Emily, die unter seiner rauen Schale ein gutes Herz sieht, muss Tinkerbell und ihre Freundinnen überzeugen, alles zu riskieren, um das Nimmerbiest zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…
Über Binturongs
Deutschlandweit werden Binturongs in nur sechs Zoos gehalten. Sie sind die größte Art der Schleichkatzen und verfügen über große leuchtende Augen, mit denen sie in der Dunkelheit perfekt sehen können. Auch wenn ihre Bewegungen oft tollpatschig wirken, sind diese Tiere hervorragende Kletterer. Da sie eine der wenigen Säugetiere mit einem Greifschwanz sind und über lange gebogene Krallen verfügen, sind sie ideal an ihren Lebensraum, den Wald, angepasst.
Für TV- und Online-Berichterstattung steht der Trailer ab sofort in sendefähiger Qualität unter
www.disney-content.de zum Download bereit.
Weitere Informationen und Pressematerialien zum Film erhalten Sie demnächst unter www.presse.movie.de