„Ferrex Vet Solutions“ übernimmt Patenschaft des

giraffe1Seit der Zoo Duisburg im Jahr 2012 ein speziell für den Veterinärbereich entworfenes digitales Röntgen-Komplettsystem vom Bottroper Unternehmen „Ferrex Vet Solutions“ erworben hatte, suchte Paul-Stephan Schütte, der Geschäftsführer der PSS-Gruppe,

auch auf anderen Ebenen die Zusammenarbeit mit dem Zoo. Als gebürtiger Bottroper und Vater von zwei Kindern kennt er den Zoo Duisburg seit vielen Jahren und hat ein persönliches Interesse daran, den Zoo mit all seinen Facetten zu unterstützen.

„Eine Mitgliedschaft im Förderverein war für unsere Unternehmensgruppe ein „Muss“ und nachdem wir von einer möglichen Patenschaft für den kleinen Giraffenbullen hörten, waren wir sofort Feuer und Flamme“, kommentiert Schütte die Entscheidung dem Jungtier einem Namen und die Unterstützung der Firma zukommen zu lassen.

Zur Namensgebung hatte das Unternehmen eigens seine Kunden aufgerufen, in einer E-Mail-Umfrage über den Namen abzustimmen. Am 26. Juni um 11 Uhr wird nun der jüngste Spross der Giraffenherde auf den Namen BIKILA getauft. (25.06.2013)