Kleiner Löwe chirurgisch versorgt

Löwe TSAVO hat auch nach seinem 2. Geburtstag kein Glück bei Löwin MINRAH. Nachdem sie ihm seit seiner Ankunft schon an den Ohrspitzen verletzt hatte, ergriff sie gestern eine günstige Gelegenheit, um TSAVO in den Schwanz zu beißen.

TSAVO kann die Launen seiner zukünftigen Gefährtin… nicht verstehen. Der freundliche kleine Mann genießt die Schmuseeinheiten am Gitter und war von den gemeinen Attacken sehr überrascht. Die Tierärzte des Zoos begutachteten die Verletzung unter Narkose und stellten fest, dass ein chirurgischer Eingriff unumgänglich war. Bei den Ohrverletzungen war dies nicht notwendig.

Wie schon oft zuvor, stand das Team der Tierklinik am Kaiserberg mit Rat und Tat zur Seite und führte die Amputation des verletzten Teils des Schwanzes durch. TSAVO überstand die Operation sehr gut und verhält sich bereits wieder völlig normal. Das vernähte Schwanzende lässt er bislang komplett in Ruhe und so steht einer schnellen Heilung nichts im Weg.