Kurs „Tiergartenbiologie“

orang5Erfolgreiche Kooperation zwischen Zoo und Gesamtschule Walsum
Die vier Säulen, auf denen ein wissenschaftlich geleiteter Zoo aufgebaut ist, heißen Natur-/Artenschutz, Bildung, Erholung und Forschung. Durch diese…

Vielfältigkeit ist eine zoologische Einrichtung geradezu prädestiniert für eine „Spielwiese“ im Rahmen außerschulischer Lernorte. Insofern lag es nahe, dass Dr. Frank Dierkes, Fachbereichsleitung MINT/NW der Gesamtschule Walsum, im Rahmen des neu geschaffenen Kurses „Tiergartenbiologie“ im letzten Jahr nach Möglichkeiten einer Kooperation mit dem Zoo suchte.
Die Weichen waren schnell gestellt, so dass projektierte Arbeiten verfeinert und letztlich umgesetzt werden konnten. Hierbei wurden von Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs so unterschiedliche Themen wie Ethologie, Stoffwechselbiologie, Welt-Zoo-Naturschutzstrategie oder Behavioural Enrichment anhand mehrerer Exkursionen unter die Lupe genommen, um mit dem gesammelten Datenmaterial anschließend an dessen Auswertung und das Verfassen der Abschlussarbeiten zu gehen. Letztere hat Kursleiter Dierkes nun zu einem Sammelband zusammengefasst, der nun dem Zoo als bleibendes Dokument übergeben wird. Der Zoo freut sich über eine Fortführung dieser gelungenen Kooperation! 16.07.2013