Lernen fürs Leben im Zoo

Fünf kleine Zebramangusten erkunden ihre Anlage

Die Sommerferien sind vorbei und Duisburgs Kinder sind wieder im Kindergarten oder in der Schule, um sich auf das Leben vorzubereiten. Auch im Zoo wird eifrig gelernt: „Spielerisch die Anlage erkunden“ und „Wie fange ich eine Heuschrecke?“, das sind zwei der Lektionen, die derzeit unsere fünf kleinen Zebramangusten auf dem Unterrichtsplan haben. Wie in der Natur verbringen Zebramangusten den Großteil des Tages mit der Suche nach Nahrung, weshalb das Pflegerteam regelmäßig Leckereien im Gehege verstecken. Mehlwürmer und Heuschrecken stehen bei den afrikanischen Raubtieren ganz oben auf ihrer Speisekarte und so lässt sich die zwölfköpfige Gruppe nicht zweimal bitten und durchsucht stetig jeden Winkel ihrer Anlage.