Netzgiraffe LINDANI aus Kölner Zoo eingetroffen

 giraffe neu 2014Gleich doppeltes Glück für den Zoo Duisburg: Eine neue Giraffe zieht ein…UND…sie kommt sozusagen aus direkter Nachbarschaft, nämlich dem Kölner Zoo. Insofern war der Transportweg nicht allzu weit. Unabhängig vom Weg stellen jedoch das Ver- und Entladen …

… des höchsten Landsäugetieres der Welt die Zoomitarbeiter immer vor eine gewaltige logistische Aufgaben stellt. Diese haben die Kölner und Duisburger Kollegen zusammen mit einem erfahrenen Spezialtransporteur gut gemeistert. So steht seit knapp einer Woche die 2012 in Köln geborene LINDANI (für die die „LINDA Apotheken“ bereits die Patenschaft übernommen haben) als weitere Zuchtgiraffe am Kaiserberg, nebst Zuchtbullen KIRINGO (14 Jahre), Weibchen MALINDI (14 Jahre) und ihrem Sohn BIKILA (im letzten Jahr geboren). Der Fortführung der erfolgreichen Netzgiraffen-Zucht im Zoo Duisburg steht nun nichts mehr im Wege.

800×600 Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Über die Transferempfehlung freuten sich die Beteiligten, denn der Art-Koordinator für das Europäische Zuchtprogramm für Giraffen sprach den Duisburgern eine neue Zuchtgiraffe zu, die quasi um die Ecke lebte: im Kölner Zoo. Insofern war der Transportweg nicht allzu weit.

Wobei einen unabhängig vom Weg das Ver- und Entladen des höchsten Landsäugetieres der Welt immer vor gewaltige logistische Aufgaben stellt, die die Kölner und Duisburger Kollegen zusammen mit einem hocherfahren Spezialtransporteur meisterten.

So steht seit knapp einer Woche die 2012 in Köln geborene LINDANI (wofür die
LINDA Apotheken“ bereits die Patenschaft übernommen hat) als weitere Zuchtgiraffe am Kaiserberg, nebst Zuchtbullen KIRINGO (14 Jahre), Weibchen MALINDI (14 Jahre) und ihrem Sohn BIKILA (im letzten Jahr geboren). Der Fortführung der erfolgreichen Netzgiraffen-Zucht im Zoo Duisburg steht nun nichts mehr im Wege.