Spielbank zeigt Herz für Tiere

casino1000 Euro für eine Tierpatenschaft
Da haben die Erdmännchen im Zoo Duisburg gut lachen: Bei der Geburtstagsparty von Deutschlands erfolgreichster Spielbank kam eine erfreuliche Spende für den Tierpark zusammen:

517 Euro spendierten die Besucher, Spielbankdirektor Jochen Braun stockt den Betrag auf 1.000 Euro für eine Tierpatenschaft auf. „Damit sind die Futterkosten einer ganzen Erdmännchen-Familie für ein Jahr gesichert“, so Braun. „Für unseren einzigartigen Tierpark zählt jede Spende. Wir möchten andere ermutigen, sich auch einzusetzen.“ Das Engagement für den Zoo hat Tradition: Die Spielbank ist seit Jahren Hauptsponsor des populären Zoolaufs. erdmaennchen1
Bei der Jubiläumsparty im Februar mit Stargast Jürgen Drews fand die originelle Charity-Aktion des Spielbank-Teams großen Anklang: Handsignierte Poster des Partykönigs wurden gegen eine Spende für den Zoo Duisburg verlost. „Unsere Gäste sind Lokalpatrioten, genau wie wir selbst“, freut sich Direktor Jochen Braun. „Mit hunderten kleinen Einzelspenden geben sie anderen ein tolles Beispiel. Überhaupt waren alle tierisch gut drauf.“ Spielbank-Gäste, die sich beim nächsten Zoobesuch die quirligen Erdmännchen anschauen, können stolz sein: Dank ihrer Hilfe haben die vierbeinigen Publikumslieblinge reichlich zu futtern.
Der nächste Einsatz für die Tierfreunde zeichnet sich schon ab: Im Juni geht der einzigartige Zoolauf in die nächste Runde. Einer der Hauptsponsoren ist die Spielbank, deren hochmotiviertes Team an Affen und Zebras vorbei um den Sieg im Spenden-Sprint rennen will.
Hintergrund:
Die WestSpiel-Gruppe mit Sitz in Duisburg betreibt sechs Spielbanken in ganz Deutschland: Aachen, Bad Oeynhausen, Bremen, Dortmund-Hohensyburg, Duisburg und Erfurt. Dazu kommen noch zwei Dependancen in Aachen und Bremerhaven. Öffentliche Kassen und gemeinnützige Institutionen erhielten 2012 insgesamt 56,949 Millionen Euro aus dem Spielbankenbetrieb der WestSpiel-Gruppe.