Veranstalter des Gewinnspiels „Weihnachten“ ist die Zoo Duisburg gGmbH, Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg. Das Gewinnspiel wird auf den Social Media Fanseiten der Zoo Duisburg gGmbH bei Instagram sowie Facebook veranstaltet. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erkennen die Teilnehmer verbindlich die folgenden Teilnahmebedingungen an:

1. Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Mitarbeiter der Zoo Duisburg gGmbH sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Stellt sich nach der Gewinnermittlung heraus, dass der/die Nutzer/In nicht teilnahmeberechtigt war, kann der Veranstalter diese/n nachträglich vom Gewinnspiel ausschließen. Die Zoo Duisburg gGmbH behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme am Gewinnspiel in Fällen von schuldhaften Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen auszuschließen.

2. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und erfolgt ausschließlich durch das Kommentieren des entsprechenden Gewinnspielposts.

3. Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt und organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein die Zoo Duisburg gGmbH. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern die Zoo Duisburg gGmbH. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für das o.g. Gewinnspiel verwendet. Etwaige rechtliche Ansprüche, die aus dem Gewinnspiel resultieren, sind ausschließlich an die Zoo Duisburg gGmbH zu richten, keinesfalls an Facebook selbst. Ebenso sind sämtliche Fragen oder Hinweise zum Gewinnspielablauf direkt an die Zoo Duisburg gGmbH zu richten.

4. Das Gewinnspiel „Weihnachten“ findet vom 26. bis 31. Dezember 2020 statt. Zu gewinnen ist eine Familienjahreskarte I, diese beinhaltet eine Jahreskarte für einen Erwachsenen und ein Kind.

5. Teilnahmeschluss für den Gewinnpreis ist der 31. Dezember 2020 23:59 Uhr (MEZ).

6. Die Teilnahme ist nicht mit dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen verbunden. Ein Anspruch auf Barauszahlung besteht nicht. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.

7. Es gewinnt, wer den Gewinnspielpost mit der richtigen Antwort kommentiert. Trifft dies auf mehrere Teilnehmer zu, entscheidet das Los. Der Gewinner wird im Anschluss an die Auflösung des Gewinnspiels bis zum 06. Januar 2021 in Form eines Antwortkommentars auf den Teilnahmekommentar benachrichtigt. Der Gewinner muss innerhalb von 14 Tagen  nach der Benachrichtigung seine Kontaktdaten (Name, E-Mail Adresse und Anschrift) via Facebook/Instagram Direktnachricht einreichen, ansonsten verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten sind die Teilnehmer verantwortlich. Der Gewinnpreis wird dem Gewinner im Anschluss an das Gewinnspiel postalisch zugeschickt.

8. Eigenständige Nutzerbeiträge dürfen keine Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten oder gegen Schutzrechte des geistigen Eigentums verstoßen. Die Zoo Duisburg gGmbH verpflichtet sich zu rechtskonformem Verhalten und schließt die Verantwortlichkeit für etwaige Rechtsverstöße von Teilnehmern aus. Beiträge und Personen, die gegen diese Richtlinien verstoßen, werden vom Gewinn ausgeschlossen.

9. Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, doppelte Teilnahme, unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels, Manipulation etc., vorliegen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt werden.

9. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Nennung von Gründen  zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Auch in diesem Fall besteht kein Anspruch auf Ausgabe des Gewinns oder Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.