Start > Unternehmen Zoo > Jobs / Praktika
  • Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
E-Mail Drucken PDF

Tätigkeit als Zoobegleiterin/-begleiter

Sie haben Interesse an Tieren, am Zoo Duisburg, dem Umgang mit Menschen und vor allem daran, Ihr tierisches Wissen auf unterhaltsame und fundierte Art und Weise weiterzugeben?
Gerne nehmen wir Bewerbungen von jungen, engagierten Menschen (idealerweise StudentInnen mit biologischem Hintergrund bzw. auf Lehramt) als Zoobegleiter entgegen. Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in der Durchführungen von Führungen durch den Zoo und der Präsentation des Zoos auf internen und externen Veranstaltungen.


Wir bieten:
- ein einzigartiges Arbeitsumfeld
- eine Beschäftigung auf 450 €-Basis
- ideales Training im Umgang mit Menschen


Unsere Anforderungen:
- mindestens 3. Semester
- Einsatzbereitschaft sowohl am Wochenende als auch werktags
- Teamfähigkeit

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung mit aktuellem Lichtbild und Lebenslauf an:


Zoo Duisburg AG
Mülheimer Str. 273
47058 Duisburg


oder per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


 
E-Mail Drucken PDF

Ausbildung zum Tierpfleger

Die beiden Ausbildungsplätze für 2016 sind bereits vergeben.

tierpfleger4Der Beruf des Tierpflegers ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf, der eine dreijährige Ausbildungszeit mit praktischer und theoretischer Prüfung voraussetzt. Grundsätzlich wird zwischen Zootierpfleger, Versuchstierpfleger und Heimtierpfleger unterschieden.

Versuchstierpfleger finden ihre Ausbildung in der Regel im Bereich pharmazeutischer Industriekonzerne, die über eigene Versuchstierhaltung verfügen.

Heimtierpfleger spezialisieren sich auf die Pflege von Haustieren, u.a. in Tierheimen oder in Zoofachgeschäften.

Der Zootierpfleger erhält seine Ausbildung innerhalb eines wissenschaftlich geleiteten Zoologischen Gartens, wobei Ausbildungsgrundlagen und –inhalte von der allgemeinen Biologie bis zur Haltung, Pflege und Zucht aller bekannten Zootierarten reichen. Gewöhnlich verbringt ein Auszubildender bis zu drei Monate in einer Abteilung (in einem sogenannten Revier eines Zoos), bevor er in weiteren ausbildungsrelevanten Bereichen eingesetzt wird. Parallel hierzu findet theoretischer Unterricht an einer staatlichen Berufsschule statt, bevor es nach drei Jahren der Ausbildung die Abschlussprüfungen gibt.
Nach der Ausbildung kann man, falls man in einen festen Arbeitsplatz übernommen wird, als Springer (man wird bei Bedarf in jedem Revier eingesetzt) arbeiten oder sich für ein festes Revier intern bewerben, wenn eine Stelle frei ist.
Eine spezialisierte Ausbildung, beispielsweise zum Delfinpfleger, gibt es in einem Zoo nicht.

Der Tierpflegerberuf erfreut sich weiterhin allergrößter Beliebtheit. Der Zoo Duisburg erhält pro Jahr annähernd 3000 Berwerbungen bei nur zwei zu besetzenden Ausbildungsstellen im Jahr.


 
E-Mail Drucken PDF

Praktika

Das Interesse, ein Praktikum im Zoo zu absolvieren, ist riesengroß, insbesondere als berufsorientierendes und -förderndes Schulpraktikum. Pro Jahr erhält der Zoo tausende von Bewerbungen.
Aufgrund der enormen Menge an Bewerbungen können derzeit Anfragen leider nicht erfüllt werden. Wir bitten um Verständnis.



patenschaft
Banner foerderverein
Banner EAZA 2
tageskarte

banner keine hunde


banner-delfinarium-2013

banner-koalahaus-2012
Sparkassen Erlebniswelt
Rio Negro
Äquatorium
RWE Zooschule v4 RZ
Schauinsland

zoofinder-button