Vorsicht, Krötenwanderungen!

Der späte Wintereinbruch hatte für eine Unterbrechung der Wanderungen gesorgt, doch nun stehen bei den aktuell milden Temperaturen gleich etliche Amphibienarten in den Startlöchern. Bitte achten Sie gerade in niederschlagsreichen Nächten auf Kröten, Frösche, Molche und Salamander auf den Straßen. Nur wenn diese ihre Laichgewässer erreichen, gibt’s im Sommer keine Mückenplage, denn Kaulquappen und Co. fressen Unmengen an Mückenlarven.