Vorträge und Führungen

Da die Vorträge und Führungen an verschiedenen Orten mit begrenzter Kapazität stattfinden, bitten wir zwingend um Anmeldung unter unserer E-Mail verein@zoofreundeduisburg.de oder telefonisch unter 0203 / 604-44291. Bitte beachten Sie, dass unser Büro derzeit nur mitwochs besetzt ist. Anmeldungen richten Sie von daher bitte möglichst per Mail an uns.

Vortrag: Handaufzuchten im Zoo – eine Ära (in der Afrika-Lodge)

Am Mittwoch, den 27.02.2019, um 19.00 Uhr

Was heute nur in seltenen Ausnahmefällen vorkommt, war früher vor allem in der Primatenhaltung eher die Regel. Jürgen Hammes, bis zum Jahr 2004 Revierleiter im Affenhaus, berichtet aus beinahe 20 Jahren Erfahrungen mit der Handaufzucht von Schimpanse, Gorilla, Orang-Utan und Co.

Vortrag: Serengeti (in der Afrika-Lodge)

Am Mittwoch, den 27.03.2019, um 19.00 Uhr

1959, also vor genau 60 Jahren erschien der Oscar prämierte Film „Serengeti darf nicht sterben“ in den Kinos. Professor Bernhard Grzimeks Bemühungen zur Erhaltung dieses einzigartigen Naturgebiets rund um den Ngorongoro Krater wurden weltweit anerkannt und ausgezeichnet. Doch wie sieht es 60 Jahre später aus… Lebt die Serengeti noch? Welche Auswirkungen hat der Massentourismus auf das Weltnaturerbe? Gibt es die Wanderung der Gnus noch?

Andreas Hack, Inhaber von ITR Afrika, hat in den letzten Jahren mehrere Safaris durch die Serengeti geführt. Mit eigenen Geschichten und ausgewählten Bildern bringt er Ihnen die Schönheiten und Gefahren der afrikanischen Wildnis näher und berichtet auch über Wilderer und Schützer, über Grzimek und seine Erben.

Keine Angst vor Schlangen – Workshop

Kaum andere Tiere sehen sich derart mit Ängsten, Ekel und Aggressionen konfrontiert wie Schlangen. Dass diese Reptilien vor allem scheu, friedlich und uns Menschen sehr nützlich sind, wird viel zu oft außer Acht gelassen.
Der ca. 2,5-stündige Workshop rückt die Schlangen ins rechte Licht rücken und vermittelt allerhand Wissenswertes über diese faszinierenden Tiere. Wer seine Angst überwinden kann und will, hat abschließend noch die Gelegenheit einer echten Schlange zu begegnen.

Termine: 01.06.2019 & 19.10.2019, jeweils um 15:00 Uhr

Kosten: 15 € / Person

Anmeldung: Bitte senden Ihre Anmeldung per E-Mail an verein@zoofreundeduisburg.de.

Keine Angst vor Spinnen – Workshop

Trotz der Vielzahl einzigartiger Eigenschaften, die Spinnen besitzen, begegnet ihnen ein Großteil der Menschen mit Furcht, Ekel oder sogar Hass. In dem Workshop „Keine Angst vor Spinnen“ wird mit alten Vorurteilen aufgeräumt, und der Fokus auf die außergewöhnlichen Fähigkeiten der Tiere und ihre Aufgabe im Ökosystem gelegt. Am Ende der Veranstaltung haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, eine echte Spinne kennenzulernen.

Termine: 21.09.2019, um 15:00 Uhr

Kosten: 15 € / Person

Anmeldung: Bitte senden Ihre Anmeldung per E-Mail an verein@zoofreundeduisburg.de.

Keine Angst vor Wespen – Workshop

Kreischende Kinder, besiedelte Plunderteilchen und wedelnde Hände: Die Wespenzeit ist da! Genau jetzt ist es an der Zeit,  über die positiven Seiten der lästigen und für Allergiker ggf. gefährlichen schwarz-gelb geringelten Hautflügler zu reden und zu erklären, wie man Stichen aus dem Weg gehen kann, ohne die Wespe ins Jenseits zu befördern.

Termin: 24.08.2019, um 15:00 Uhr

Kosten: 15 € / Person

Anmeldung: Bitte senden Ihre Anmeldung per E-Mail an verein@zoofreundeduisburg.de.

Wochenendreise nach Hamburg

Gemeinsam mit dem Reisebüro Horn bietet der Verein der Freunde des Duisburger Tierpark e.V. vor den Sommerferien eine Reise nach Hamburg an. Diese umfasst die Anreise, einen Besuch des Tierpark Hagenbeck, einen Besuch des Musicals „König der Löwen“, eine Stadtrundfahrt sowie die Unterbringung in einem 4 Sterne Hotel. Der genaue Termin und die Reisedetails können ab dem 04.02.2019 unter www.horn-reisen.de eingesehen werden. Die Reise kann online gebucht werden.

Fledermaus, Eule & Co. – Nachttiere an der Sechs-Seen-Platte entdecken
Eine Exkursion für Familien mit Kindern ab sechs Jahren
Mittwoch, 19.06.19 (Tag vor Fronleichnam), 21- 23.15 Uhr
max. Teilnehmerzahl: 20

Die Sechs-Seen-Platte ist ein aus sechs Baggerseen bestehendes Naherholungsgebiet im Süden Duisburgs. Sie liegt im Waldgebiet der Huckinger Mark und ist (Über-) Lebensraum für viele seltene und zum Teil streng geschützte Tierarten, und dies an Land, zu Wasser und in der Luft.
Während der ca. 2-stündigen abendlichen Exkursion suchen wir ein Jagdgebiet der Fledermäuse auf sowie Amphibien, Weichtiere und Insekten. Mit etwas Glück entdecken wir sogar Eulen, interessante Nachtgreifvögel, die ebenfalls in der Großstadt Duisburg zu Hause sind.
Neben Biologie und Ökologie der Fledermäuse und Eulen werden mögliche Artenschutzmaßnahmen vorgestellt. Zur Ausrüstung gehören festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, Mückenschutz wird empfohlen.
Treffpunkt: Duisburg-Wedau, Sechs-Seen-Platte, Parkplatz Kalkweg
Leitung: Frank Gennes, Dipl. Sozialarbeiter/Naturpädagoge, NABU-Stadtbeauftragter für Monheim, Fledermausbotschafter des NABU NRW
Falls der Termin wetterbedingt auf den Folgetag verlegt werden muss, werden alle angemeldeten Teilnehmer persönlich informiert.

 Rosinenstopfen im Äquatorium
Zur Unterstützung der Tierbeschäftigung sind Vereinsmitglieder traditionell an jedem ersten Samstag im Monat jeweils um 14.00 Uhr eingeladen, für Affen und andere Zootiere „Spielzeuge“ und „Leckereien“ anzufertigen. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Familiennachtsafari
Speziell für Kinder und ihre Freunde findet die Familiennachtsafari am 22.02., 08.03. sowie am 05.04.2019 jeweils um 19.00 Uhr ab Haupteingang statt – am Ende wird selbstverständlich noch eine Zaubereieinlage geboten. Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0203/604-44291 oder verein@zoofreundeduisburg.de (Kosten: 7 € p.P.).

Seminare für Kinder
Wir laden die Kinder im Verein und deren Freunde zum Kinderseminar mit Übernachtung in den Zoo ein. Das Seminar beginnt am Samstag um 11.00 Uhr und endet am Sonntag um 12.00 Uhr, jeweils am Haupteingang. Termine: 11./12.05.2019 (Raubtiere), 08./09.06.2019 (Australien), 06./07.07.2019 (Delfine) und 14./15.09.2019 (Heimische Tierwelt). Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0203/604-44291 oder verein@zoofreundeduisburg.de (Kosten 40 € p.P. inkl. Verpflegung und Betreuung).

Vereinsbüro / E-Mail-Adresse / Zoo-Newsletter / Internetauftritt des Vereins
Für Anregungen und Fragen stehen wir Ihnen im Vereinsbüro in der Regel mittwochs von 10.00 – 15.00 Uhr telefonisch (0203/604-44291) oder per Mail gern zur Verfügung. Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihrer Adresse oder Bankverbindung schriftlich oder per Mail mit. Unsere Vereinsadresse lautet verein@zoo-duisburg.de . Viele Mitglieder haben uns bereits ihre E-Mail-Adresse für Terminerinnerungen und kurzfristige Terminänderungen mitgeteilt.
Damit wir noch kostengünstiger arbeiten können, bitten wir Sie, uns ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.
Weiterhin erhalten Sie zusätzliche unterjährige Angebote des Vereins und/oder Zoos sowie den regelmäßigen Zoo-Newsletter mit Informationen zu Zooaktivitäten sowie Änderungen im Zoobestand. Der Zoo-Newsletter wird Ihnen vom Zoo automatisch an die E-Mail-Adresse, die Sie uns mitgeteilt haben, zugestellt. Damit sichergestellt ist, dass Sie sowohl den Zoo-Newsletter als auch andere Mitteilungen vom Verein erhalten, teilen Sie Änderungen bitte nicht dem Zoo, sondern nur dem Verein mit. Unter http://www.zoo-duisburg.de/wie-kann-ich-den-zoo-unterstuetzen/verein-der-freunde-des-duisburger-tierpark-ev/ finden Sie den Internetauftritt des Vereins mit sämtlichen Aktivitäten und Terminen des Vereins. Dort kann auch eine Beitrittserklärung ausgedruckt werden.