Zoo Duisburg Golf Charity Turnier mit riesigem Erfolg – € 22.000 für den Pinguinschutz

golfturnier__HPAm 29. Juli 2017 fand bereits zum sechsten Mal das alle zwei Jahre stattfindende Zoo Duisburg Golf Charity Turnier statt, das wie immer auf Einladung des renommierten Golfclub Mülheim / Ruhr auf der dortigen Anlage ausgetragen wurde.
Wie immer ging es darum, Spaß zu haben und dabei Gutes für die bedrohte Tierwelt zu tun. Das diesjährige Turnier war dem Schutz der afrikanischen Brillenpinguine gewidmet. Anders als die bekannten Pinguinarten in den eisigen Gefilden der Antarktis leben Brillenpinguine an den Küsten Südafrikas und Namibias, wo die Vögel aufgrund von u.a. Meeresverschmutzung und Überfischung stark bedroht sind. In knapp 100 Jahren ist der Bestand von ca. 1 Million Brutpaare auf nur noch etwa 20.000 Brutpaare geschrumpft.
Insgesamt 80 zoo- und tierbegeisterte Golfer nahmen in diesem Jahr am Zooturnier teil, um neben einer netten Golfrunde auch etwas Gutes für den Schutz der Pinguine zu tun, denn der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt den Brillenpinguinen zugute.
Am Vorabend des Turniers lud Zoodirektor Achim Winkler alle Teilnehmer zu einem exklusiven Rundgang durch den Zoo, als Einstimmung zum diesjährigen Thema und um Wissenswertes über die Pinguine und deren Schutz im Freiland zu berichten. Zu später Stunde fand der Zooabend bei Speis und Trank sowie lockeren Gesprächen seinen geselligen Ausklang in der Zoogastronomie.
Am darauf folgenden Turniertag war dann das Golfspiel angesagt. Bei herrlichstem Sonnenwetter wurde hierbei bestes Golf geboten, insbesondere von Olav Neveling vom Royal Saint Barbara‘s Golfclub Dortmund, der bei den Herren gewann, und von Anke Kopecky vom Golfclub Hösel, die bei den Damen den ersten Platz belegte.
Zusätzlich gab es einige Sonderwertungen der verschiedenen Turnier- und Bahnspon-soren, die zusammen mit der Siegerehrung anlässlich der Abendveranstaltung im dekorierten Clubhaus ausgelobt wurden. Den Abschluss des Abends bot wie immer die große Artenschutztombola mit hochwertigen Preisen vieler namhafter Sponsoren, die allesamt spontan zugesagt hatten, das Zooturnier zum Schutze der Pinguine zu unterstützen.
Am Ende der Turnierveranstaltung, die allseits großen Anklang fand, konnte Zoodirektor Achim Winkler, der wie immer selber zum Golfschläger griff, einen sensationellen Reinerlös von € 22.000,- vermelden, womit das bislang beste Ergebnis aller Zoo Duisburg Golf Charity Turniere erzielt werden konnte.

Der Zoo Duisburg bedankt sich bei allen teilnehmenden Golfern, Förderern und Sponsoren sowie den Mitarbeitern des Golfclub Mülheim an der Ruhr, die mit ihrer Freude, Begeisterung und Großzügigkeit zum Erfolg dieser mehr als gelungenen Veranstaltung beigetragen haben, und die alle gemeinsam aktiv den internationalen Pinguinschutz unterstützen.