Trendige Tiere aus Müll basteln und gewinnen!

 logo exploradoTrendige Tiere aus Müll basteln und gewinnen! Wettbewerb verlängert bis 08. Februar 2015, Teilnahme auch für Grundschulen und Kindergärten möglich
Das Explorado Kindermuseum und der Zoo Duisburg, die sich beide für den Schutz der Natur und die Förderung von Kindern engagieren, starten mit einer gemeinsamen Aktion…

… ins neue Jahr: Aus Müll wird Kunst! Dieser Trend heißt Upcycling und bedeutet, aus vermeintlichem Abfall etwas Neues, Wertvolles und Nachhaltiges zu erfinden. Die Tiere kann man beispielsweise aus Joghurtbechern, Pappschachteln und Korken basteln.
Wer aus „Müll“ eine Tierfigur in beliebiger Größe erschafft, hat nicht nur die Chance, einen von 10 tollen Preisen zu ergattern, sondern kann sein Kunstwerk auch bis zum 15.03.2015 im Explorado von den Besuchern bewundern lassen. Mitmachen können Kinder zwischen 4 und 10 Jahren sowie Kindergartengruppen und Grundschulklassen. Zu gewinnen gibt es zum Beispiel Familienjahreskarten und freien Eintritt für eine Gruppe in den Zoo Duisburg oder ins Explorado Kindermuseum.
Die Bastelaktion unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link läuft schon seit dem 26.12.2014. Noch bis zum 08.02.2015 können die Abfalltiere im Explorado abgegeben werden, an Schulen und Kindergärten holt das Explorado die Tiere ab. Nach einer Auswahl durch die Jury, die aus Explorado-Leiter Carsten Tannhäuser und Zoodirektor Achim Winkler besteht, wird im Februar 2015 eine offizielle Prämierung im Explorado stattfinden. Hierzu informieren wir Sie zeitnah.
Teilnahmebedingungen:
– Mitmachen können Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren sowie Kindergartengruppen und Grundschulklassen.
– Die Wettbewerbsdauer ist noch bis 08.02.2015.
– Pro Kind bzw. pro Schulklasse oder Kindergartengruppe kann ein Tier in beliebiger Größe eingereicht werden.
– Mitarbeiter des Explorado Kindermuseums holen die Tiere an den Schulen oder bei den Kindergärten ab.
– Kontakt: Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg, www.explorado-duisburg.de, Tel.: 0203 – 298 233 40